Veranstaltung

Gefahren im digitalen Alltag

Themenfrühstück

Hard Facts

Am 25. April 2019 luden die Wirtschaftsbund Bezirksgruppen Ottakring, Hernals, Währing und Döbling zu einem Frühstück zum Thema „Gefahren im digitalen Alltag“ in den 19. Bezirk.

Cyber-Kriminalität ist auch in Österreich auf dem Vormarsch. Angriffe finden an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag statt. Attacken sind für Cyberkriminelle immer noch erschreckend lukrativ. Die Gründe dafür sind die unzureichenden Cyber Security-Strategien in Österreichs Unternehmen. 

Mag. Wolfgang Klinger und DI Ernst Stippl erklärten in einem Vortrag wie man durch die Änderung des eigenen Verhaltens und das der Mitarbeiterinnen und der Mitarbeiter den Angreifern das Leben schwer machen kann. Auch präsentierten sie anhand von Beispielen wie Cyber-Kriminalität ablaufen kann.

Weiters wurden durch sie folgende Fragen beantwortet.
-    Wie entlarven Sie gefälschte Mails, wenn sie täuschend echt aussehen?
-    Warum bei der Installation von Apps auf Firmenhandys vorsichtig sein?
-    Was tun, wenn mobile Geräte mit geheimen Firmendaten verloren gehen?
-    Woran erkennen Sie betrügerisches Social Engineering?
-    Wie verhindern, dass Hacker Ihre Daten verschlüsseln und Lösegeld fordern?


Anschließend wurde bei einem kleinen Frühstück diskutiert und analysiert. 

Galerie:

Veranstaltung: Jetzt teilen!