Erfolg

Arbeitsplatz zuhause wird leichter absetzbar

Ab 2021 können bis zu 1.200 Euro abgesetzt werden, auch wenn kein eigenes Arbeitszimmer vorhanden ist. Damit wird eine langjährige Forderung der WK Wien erfüllt.

Erfolge

Allein in Wien arbeiten zurzeit rund 65.000 Ein-Personen-Unternehmen – sie sind eine wichtige Stütze der Wiener Wirtschaft. Ein großer Teil von ihnen hat ihren Arbeitsplatz zuhause in den eigenen vier Wänden. Doch viele arbeiten vom Wohnungsverband aus, ohne ein eigenes Arbeitszimmer zu haben. Ihren Arbeitsplatz konnten sie steuerlich bisher daher nicht absetzen.

„Ein großer Erfolg unserer interessenpolitischen Arbeit und eine sehr große finanzielle Entlastung für tausende Ein-Personen-Unternehmen“, Walter Ruck

Zeitgemäße Regelung

Seit Jahren kritisiert die WK Wien das als Ungerechtigkeit und fordert eine zeitgemäße Regelung, die der Lebens- und Arbeitsrealität der Ein-Personen-Unternehmen entspricht. „Und jetzt ist es soweit: Ab 2021 werden EPU ihren Arbeitsplatz im Wohnungsverband mit bis zu 1200 Euro pro Jahr bzw. 100 Euro im Monat steuerlich abschreiben können“, freut sich die EPU-Beauftragte der WK Wien, Kasia Greco, nach einem entsprechenden Beschluss im Ministerrat der Bundesregierung. „

Das Vorhaben muss als konkreter Gesetzesentwurf noch im Parlament beschlossen werden. Sobald dies geschehen ist, informiert die WK Wien ihre Mitglieder über die weiteren Details.

Erfolg: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

KOMMEN SIE IN UNSER TEAM: