Erfolg

Auftrieb für Wiens Wirtschaft

Dritte Piste. Die letztinstanzliche Genehmigung der dritten Piste am Flughafen Wien durch den Verwaltungsgerichtshof ist ein wichtiger Impuls für den Wirtschaftsstandort und ein Erfolg für das Engagement der Wirtschaftskammer Wien.

Erfolge
  • Wirtschaft muss Pflichtfach in der Schule werden

    Studie belegt: Wirtschaftswissen von Schülern mangelhaft – Wirtschaftskammer Wien bringt Forderungspaket in Stellung

  • Ruck fordert Steuerentlastung

    Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck kritisiert, dass die für 2020 zugesagte Entlastung der Kleinunternehmer noch nicht beschlossen wurde. Dabei war das dafür notwendige Gesetz bereits in Begutachtung - eine Beschlussfassung noch in dieser Legislaturperiode wäre also gut machbar.

  • Steuererleichterungen für das Arbeitszimmer von EPU

    Kasia Greco stellt im Wiener Wirtschaftsparlament den Antrag nach einer Absetzbarkeit des Arbeitsbereichs über einen Pauschalbetrag.

Gute Nachrichten für die Wiener Wirtschaft: Der Verwaltungsgerichtshof hat die letzten Anrainereinsprüche im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung zum Bau der dritten Piste am Flughafen Wien als „unbegründet” abgewiesen und die Baubewilligung damit letztinstanzlich bestätigt. Die von der Wirtschaftskammer Wien bereits seit langem geforderte Genehmigung ist ein essenzieller Bestandteil einer leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur: Dazu gehören Fluganbindungen mit ausreichenden Start- und Landekapazitäten am Wiener Flughafen. Ein dichtes Angebot an direkten Flugverbindungen in die Quell- und Absatzmärkte sichern die Wettbewerbsfähigkeit des Wiener Flughafens langfristig ab. Die Bedeutung der dritten Piste ist somit enorm und eine Win-win-Situation für viele Wirtschaftsbereiche: Davon profitieren nicht nur die Tourismuswirtschaft, sondern auch Unternehmen und zahlreiche Wiener Headquarters, die den Wiener Flughafen als internationale Verkehrsdrehscheibe nutzen, Logistik- und Speditionsbetriebe, Spitzenarbeitskräfte und Geschäftsreisende.


Standpunkt

Allein im vergangenen Jahr ist das Passagieraufkommen am Flughafen Wien um über zehn Prozent auf den Rekordwert von 27 Millionen Fluggästen gestiegen. Mit einem weiteren Wachstum ist auf jeden Fall zu rechnen. Die Wirtschaftskammer Wien begrüßt das grüne Licht für die dritte Piste nach jahrelanger Vorlaufzeit. Weitere Schritte in Richtung Zukunft der Wiener Wirtschaft können damit nun gesetzt werden. 

Quelle: Wiener Wirtschaft

Erfolg: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

KOMMEN SIE IN UNSER TEAM: