Erfolg

Wiener Modell der Investitionszuwachsprämie wird bundesweit umgesetzt!

Wir haben uns durchgesetzt! Investitionen in den eigenen Betrieb erhöhen die Produktivität, schaffen technologischen Fortschritt und neue Arbeitsplätze, ermöglichen die Entwicklung neuer Produkte und führen zu einer höheren Wertschöpfung am Wirtschaftsstandort. Doch es braucht die entsprechenden Anreizsysteme, damit die Betriebe auch wirklich Neuinvestitionen tätigen.

Erfolge

Darum fordern wir seit Langem die Einführung einer Investitionszuwachsprämie für Wien. Nun haben wir auch die österreichische Bundesregierung überzeugt: Unser Modell wird ab 2017 sogar bundesweit umgesetzt, dieses Signal kommt keinen Tag zu früh!

Damit stärken wir nicht nur die heimischen Klein- und Mittelbetriebe, sondern sorgen auch für positive Signale auf allen Ebenen. Besonders erfreut sind wir über die Tatsache, dass gerade die kleinen und mittleren Betriebe mit 15% der Investitionssumme besonders stark gefördert werden.

Ein guter erster Schritt in die richtige Richtung! Wir haben im Vorfeld der Investitionszuwachsprämie bereits mit den Wiener Banken gesprochen. Sie unterstützen das neue Modell und werden den Betrieben bei Investitionen bestmögliche Finanzierungen bieten.

Mit dieser Förderung werden österreichweit rund 10.000 Unternehmen unterstützt werden. Dadurch werden Investitionszuwächse in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro ausgelöst und rund 25.000 Arbeitsplätze geschaffen und gesichert. Die Förderung gilt für Investitionen in neu angeschaffte, aktivierungspflichtige Wirtschaftsgüter des abnutzbaren Anlagevermögens.

Der Investitionszuwachs im Gesamtausmaß:

  • von mindestens 50.000 EUR und höchstens 450.000 EUR für Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeiter wird 2017 und 2018 mit 15%iger Prämie gefördert.

  • von mindestens 100.000 EUR und höchstens 750.000 EUR für Unternehmen zwischen 49 und 250 Mitarbeiter wird 2017 und 2018 mit 10%iger Prämie gefördert.

Der Investitionszuwachs berechnet sich nach dem Durchschnitt der jeweils neu aktivierten Anschaffungs- oder Herstellungskosten des abnutzbaren Anlagevermögens der drei vorangegangen Jahre.

Erfolg: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
3. ICH MÖCHTE AKTIV WERDEN: