Forderung

Recht auf Selbstständigkeit auch rückwirkend sicherstellen!

Immer mehr Menschen wollen selbstständig arbeiten. Sie gründen als EPU und verwirklichen ihren wirtschaftlichen Traum in der neuen Selbstständigkeit.

Erfolge

Was auch immer im Detail die Menschen dazu bewegt, wichtig ist es, dass wir unseren täglichen Betrieb möglichst frei von gesetzlichen, steuerlichen und bürokratischen Schranken absolvieren können. 

Gerade ein Bereich ist uns dabei besonders wichtig: Die Rechtssicherheit als EPU arbeiten zu können, wenn man das will und damit auch die Rechtssicherheit ein EPU als externen Auftragsnehmer anzustellen, wenn man mit dem EPU arbeiten möchte. Mit dem „Recht auf Selbstständigkeit“ ist der Fachgruppe Ubit mit ihrer Kampagne ein durchschlagender Erfolg gelungen: Das neue Sozialversicherungszuordnungsgesetz gilt mit 1. Juli 2017. Nun ist es wichtig zu wissen, dass dieses neue Gesetz nur auf Vertragsverhältnisse nach dem 1.7.2017 angewendet werden kann.

Wir werden uns mit allen Kräften dafür einsetzen, dass die neue Regelung auch für Zeiträume vor Juli 2017 angewendet wird, sonst bringt sie nichts!", Walter Ruck, Präsident Wirtschaftskammer Wien, Obmann Wirtschaftsbund Wien

Der Wiener Wirtschaftsbund hat dazu schon eine große Informationsoffensive gestartet: >>> Erfolgsmappe SVA Recht auf Selbstständigkeit

Forderung: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
3. ICH MÖCHTE AKTIV WERDEN: