News

Ball der Wiener Wirtschaft begeisterte alle Sinne

Wirtschaftsbund Wien feierte traditionellen Ball in Wiener Hofburg – Obmann Walter Ruck: „Tolles Fest und eindrucksvolles Zeichen der Wiener Wirtschaft“

Erfolge
  • Leistungsharmonisierung: Gleiche Leistung für gleiches Geld

    Jahrzehntelang wurde – durchaus berechtigt – von den Versicherten gefragt: Warum hat mein Cousin in Vorarlberg für seine Zahnspange nur 30% selber bezahlen müssen und ich in Wien 50%? Warum zahlen die Salzburger einen Zuschuss zur Logopädie und die anderen nicht? In Wien und Tirol gibt‘s keinen Ultraschall für Schwangere auf Kassa?

  • Zukunftsvereinbarung für Wien

    Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien präsentieren gemeinsames Arbeitsprogramm – Zentrale Schwerpunkte: Verwaltungsvereinfachungen, Ausbildung, Tourismus, Infrastrukturausbau, Internationalisierungs-Offensive

  • Erfolg für KMU: Krankengeld nun rückwirkend

    Mit 1. Juli traten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft, darunter die rückwirkende Bezahlung des Krankengelds für Selbstständige bei lang andauernder Krankheit.

Am 3. Februar fand der traditionelle „Ball der Wiener Wirtschaft“ in der Wiener Hofburg statt. Mehr als 3000 Ballgäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur nahmen daran teil und der Hausherr des Abends, Wirtschaftsbund Wien Obmann und Präsident der Wiener Wirtschaftskammer, Walter Ruck zeigt sich begeistert: „Wenn so viele Menschen mit uns die Wiener Wirtschaft feiern, dann ist das ein tolles Fest und eindrucksvolles Zeichen. Die Wiener Wirtschaft bringt alle Generationen zusammen!“

"Tradition und Moderne sprechen alle Sinne an"

Der Ball war auch in diesem Jahr geprägt von zahlreichen Highlights. Die festliche Eröffnung, begleitet durch die Fahnenträger der Innungen der Wiener Wirtschaft, ist bereits gerngesehene Tradition. Die Wiener Tanzschulen zeichneten für die perfekte Choreografie des Jungdamen- und Jungherrenkomitees zur Eröffnung verantwortlich. Die Tuchakrobatinnen und E-Geigerin verwandelten den Festsaal der Hofburg zur Eröffnung in einen moderne Mischung aus Cirque du Soleil und Elektrodisko. Das breite Rahmenprogramm – von einer Gold- und Silberschmiede über eine Genussmeile des Wiener Lebensmittelhandels bis zum restaurierten Oldtimer – begeisterte die zahlreichen Besucher und machte die Wirtschaft „mit allen Sinnen erlebbar“. Begeistern konnte zusätzlich die Musikunterhaltung in den einzelnen Ballräumen. So war von Big Band Musik, Swing, Discoklängen in der Radio Energy Disco und klassischer Tanzmusik für alle Geschmäcker etwas dabei.

"Quadrille und Konzert zu Mitternacht – volles Parket bei Conchita Auftritt"

Zu Mitternacht sorgte die Songcontest Gewinnerin Conchita mit ihren bekanntesten Balladen für Gänsehautmomente, ehe die überaus beliebte Publikumsquadrille stattfand, bei der der Spaß wie immer nicht zu kurz kam. Durch den Abend führte wie auch schon die Jahre zuvor Markus Pohanka und er konnte dabei zahlreiche Ehrengäste begrüßen. 

News: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
3. ICH MÖCHTE AKTIV WERDEN: