News

Das kommt 2018 - Steuerliche Änderungen

2018 bringt eine weitere Herabsetzung des Dienstgeberbeitrages ab 1. Jänner auf 3,9 von zuvor 4,1 Prozent.

Erfolge

Änderungen gibt es auch beim steuerlichen Sachbezug bei Privatnutzung eines Firmen-fahrzeugs. Dessen prozentuelle Höhe richtet sich ja nach dem CO2-Emissionswert des Autos. Für Fahrzeuge mit Anschaffungsdatum bis spätestens 31. Dezember 2017, deren Emissionswert 127 g/km nicht übersteigt, sind noch statt 2 Prozent 1,5 Prozent der tatsächlichen Anschaffungskosten (inkl. Umsatzsteuer und Normverbrauchsabgabe), bis maximal 720 Euro pro Monat als Sachbezugswert anzusetzen - sowohl im Jahr der Anschaffung (2017 oder früher) als auch in den Folgejahren. Ab dem Jahr 2018 wird der für den niedrigeren Sachbezugswert maßgebliche Emissionswert auf 124g/km herabgesetzt. Wird daher im Jahr 2018 ein Fahrzeug mit einem CO2-Ausstoß von mehr als 124g/km angeschafft, ist für die Privatnutzung ein Sachbezugswert von zwei Prozent, maximal 960 Euro zu verrechnen. Für Elektroautos ist auch im Jahr 2018 die Privatnutzung steuerfrei. Als Anschaffungszeitpunkt bei Neufahrzeugen gilt der Tag der Schlüsselübergabe, bei Gebrauchtfahrzeugen wird auf den Zeitpunktder erstmaligen Zulassung abgestellt.

Quelle: Wiener Wirtschaft

News: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
KOMMEN SIE IN UNSER TEAM: