News

Ein erfolgreiches Jahr

Wenn in wenigen Wochen das Jahr zu Ende geht, werden auch Sie in Ihren Betrieben Bilanz über das Erreichte ziehen - über Erfolge, ergriffene Chancen und offene Posten. Auch in der Wirtschaftskammer Wien tun wir das - und blicken auf ein Jahr zurück, das aus unserer Sicht sehr erfolgreich war.

Erfolge

Wir haben erreicht, dass zehntausende Wiener Unternehmen die Anrainerparkzonen zu bestimmten Zeiten nutzen dürfen und auf der Suche nach einem Parkplatz nicht mehr stundenlang im Kreis fahren. Österreichische Klein- und Mittelbetriebe werden ab Jänner einen einfachen Zugang zur Wiener Börse bekommen und damit frisches Eigenkapital für ihr Unternehmen lukrieren können. Der Finanzminister will mit der nächsten Steuerreform unser Modell der antragslosen Einkommensteuer-Veranlagung umsetzen, was Kleinunternehmer deutlich entlastet. Wir haben erreicht, dass die Bundesregierung mit dem Standortgesetz die Genehmigungsverfahren für große Bauprojekte beschleunigt hat und wir auf Projekte wie den Lobautunnel oder die dritte Flughafenpiste künftig nicht mehr jahrzehntelang warten müssen. Die Verlängerung der Breitspurbahn nach Österreich und damit die Anbindung an die neue Seidenstraße sind durch unser Drängen politisch in den Fokus gerückt. Mit der Stadt Wien haben wir eine Zukunftsvereinbarung unterzeichnet, mit der neue Projekte, Entlastungen und Vereinfachungen für Betriebe angestoßen werden. Ebenfalls mit der Stadt haben wir ein Hilfspaket für Betriebe geschnürt, die durch den U2/U5-Bau Umsatzeinbußen erleiden - das größte Paket in der Geschichte des Wiener U-Bahnbaus. Und wir haben die Einführung neuer, digitaler Lehrberufe erreicht, die unser Fachkräfteangebot verbessern. Daher sage ich stolz: Wir haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns gebracht.

Quelle: Wiener Wirtschaft

News: Jetzt teilen!