News

Simmering wird zur Kurzparkzone: Parkkleber rechtzeitig beantragen

Mit 5. November tritt in Simmering die Parkraumbewirtschaftung in Kraft. Einen betrieblichen Parkkleber kann man ab 5. September beantragen.

Erfolge

Mit der Einführung der Parkraumbewirtschaftung in Simmering, gibt es in Wien in insgesamt 18 Bezirken  Kurzparkzonen.

Die betroffene Zone im 11. Bezirk umfasst das Zentrum von Simmering, inklusive aller U-Bahn-Stationen und deren Umfeld. Das bedeutet, dass Parken dort von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 19 Uhr nur noch mit einem entsprechenden Parkkleber oder Parkschein möglich ist.

Um den Parkkleber rechtzeitig zu erhalten, sollten Unternehmer ihn bis spätestens 5. Oktober beantragen. Für Besitzer einer Servicekarte für alle parkraumbewirtschafteten Bezirke ändert sich nichts, sie erhalten automatisch den 11. Bezirk dazu.

Der Weg zum Parkkleber

Das Verfahren zum Erhalt eines betrieblichen Parkklebers ist ein Anzeigeverfahren. 

Online geht es relativ einfach: Mit einer Vorprüfung durch den Onlineratgeber der Wirtschaftskammer (WK) Wien kann man ermitteln, ob alle Voraussetzungen für die Erlangung eines Parkklebers vorliegen, danach wird man direkt zur Antragstellung bei der zuständigen Behörde (Rechtliche Verkehrsangelegenheiten, MA 65) weitergeleitet.

Beim Online-Antrag müssen nicht alle Belege mitgeschickt werden. Die Belege sollten aber für den Fall einer behördlichen Stichprobe griffbereit sein.

Eine Kopie des Zulassungsscheins und eine Kopie des Standortnachweises (Gewerbeschein oder Gisa-Auszug) müssen jedoch digital beigelegt werden.

Der Parkkleber berechtigt dann zum Dauerparken in den Kurzparkzonen des jeweiligen Bezirks, in denen beim Kunden gearbeitet wird. Er gilt nicht in bestimmten Geschäftsstraßen, die gesondert beschildert sind. Dort darf ausnahmslos von Montag bis Freitag, werktags, von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 12 Uhr nur maximal 1,5 Stunden geparkt werden.

Parken mit Servicekarte

Eine Servicekarte eignet sich für Betriebe, die mehr als zwei bzw. drei Stunden bei ihren Auftraggebern arbeiten.

  • Die Karte kann für einen oder mehrere Bezirke beantragt werden.

  • Sie ist an das Kennzeichen des Wagens gebunden, für jedes Servicefahrzeug muss eine eigene Ausnahme beantragt werden.

  • Sie kostet, unabhängig von der Anzahl der Bezirke für die sie beantragt wird, 60 Euro, plus die vor Ort fällige Parkgebühr.

  • Sie gilt nicht in Geschäftsstraßen. 

parkkarte.wkoratgeber.at

Quelle: Wiener Wirtschaft

News: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
3. ICH MÖCHTE AKTIV WERDEN: