News

WIRTSCHAFTSBUND WIEN STEHT HINTER STANDORTPARTNERSCHAFT

European Medicines Agency (EMA) nach Wien zu holen, ist Gebot der Stunde!

Erfolge

Der Wiener Wirtschaftsbund steht voll und ganz hinter den heute verlautbarten Plänen von Wirtschaftskammerpräsident Ruck und Arbeiterkammerpräsident Kaske, die European Medicines Agency (EMA) nach Wien zu holen. „Es braucht eine starke Standortpartnerschaft, um dieses wichtige Projekt für Wien zu realisieren. Die Wiener Wirtschaft und ihre Arbeiter und Angestellten stehen hinter dieser Idee. Wir hoffen auch auf die Bemühungen der Wiener Stadtregierung“, sagt Christoph Biegelmayer, Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes, in Richtung des Wiener Rathauses.

Schließlich ist es „gerade in der Zeit des österreichischen OSZE-Vorsitzes wichtig, internationales Profil zu zeigen und den Standort nach vollsten Kräften zu unterstützen“, so Biegelmayer, der nochmals die Qualitäten Wiens als Nummer 1 Destination für die Zulassungs- und Überwachungsstelle von Arzneimitteln der Europäischen Union hervorstreicht: „Wien hat alles, was internationale Organisationen schätzen. Nicht umsonst haben sich UNO, OPEC und OSZE in der österreichischen Hauptstadt niedergelassen“, so der Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes.

News: Jetzt teilen!

Antrag auf Mitgliedschaft Wirtschaftsbund Wien

In 3 einfachen Schritten werden Sie Mitglied bei Wiens größter Interessenvertretung für Selbstständige und unternehmerisch denkende Menschen!

1. IHRE PERSÖNLICHEN DATEN:

* Zutreffendes bitte ankreuzen

** KMU nach Selbsteinschätzung Euro 120 - Euro 360

2. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN:

Der Wiener Wirtschaftsbund bietet mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

2.1. MITGLIEDSART AUSWÄHLEN
2.2. JAHRESBEITRAG FESTSETZEN
2.3. OPTIONALE BEITRITTSPENDE
3. ICH MÖCHTE AKTIV WERDEN: